Allgemein

Mit FinaMetrica von Morningstar optimale Finanzentscheidungen treffen (Teil 2)

Veröffentlicht am

FinaMetrica ist ein sehr mächtiges Instrument, um auf Basis der individuellen Risikobereitschaft ein optimales Portfolio zu entwickeln. Im ersten Teil habe ich anhand der Metapher Skifahren erläutert, wie sich die Risikobereitschaft und die Risikowahrnehmung auf unsere Entscheidungen und Empfindungen auswirken können. Im zweiten Teil erläutere ich konkret, welche Phasen bei FinaMetrica durchlaufen werden. Was ist […]

Allgemein

Mit FinaMetrica ermittelst du deine Risikobereitschaft und dein optimales Portfolio

Veröffentlicht am

Haben Deutsche eine geringere Risikobereitschaft als die Amerikaner? Nein! Wir haben lediglich eine andere Risikowahrnehmung. Wir sind im Durchschnitt genauso risikobereit wie Amerikaner oder Anleger aus jedem anderem Land der Welt. Warum das so ist und wie die Risikobereitschaft und damit das für dich optimale Portfolio objektiv mit FinaMetrica ermittelt werden kann, erläutere ich in […]

Vermögen

1,5 Mio Euro mit der sichersten Geldanlage

Veröffentlicht am

Gibt es die sichere Geldanlage? Ja, es gibt sie! Und sie ist naheliegender als du vielleicht denkst. Etwas wo der Finanzberater nur sehr eingeschränkt helfen kann und etwas was ganz persönlich nur mit dir zu tun hat. Im Zuge der Blogparade „Sichere Geldanlage 2021“ initiiert vom Blog geldhelden.org und Finanzfeed beschäftige ich mich in diesem […]

Vorsorge

Meine Erfahrung mit der Riester-Rente: 15% Rendite pro Jahr seit 2006

Veröffentlicht am

Die Riester-Rente hat zurecht einen schlechten Ruf. Kompliziert und in den meisten Fällen viel zu teuer, so liest man es allenthalben. Wie es aber trotzdem möglich ist eine zweistellige Rendite zu erwirtschaften, zeige ich aus eigener Erfahrung in diesem Beitrag. Ich habe 2006 meinen Riestervertrag gestartet, meine Frau 2010. Obwohl wir den gleichen Vertrag haben, […]

Vermögen

Der All-Inclusive ETF? Mit Vanguard LifeStrategy die Geldanlage weiter automatisieren

Veröffentlicht am

Die sogenannte Brot- und Butter Geldanlage ist um eine weitere Variante reicher. Vanguard vereinfacht mit seiner Produktreihe Vanguard LifeStrategy die Anlage in ein breit gestreutes Weltportfolio, indem dem Anleger auch noch die regelmäßige Umschichtung (Rebalancing) abgenommen wird. Und das zu einem konkurrenzfähigen Preis. Für mich eine gute Gelegenheit, um einen aktuellen Marküberblick zu geben, mit […]

Vermögen

Scalable Capital: Warum der größte RoboAdvisor Deutschlands im März so schlecht abschnitt und was das für die Zukunft bedeutet

Veröffentlicht am

Nach heutigem Stand von Wissenschaft und Technik gibt es keine verlässliche Methode zur Erdbebenvorhersage. Die Seismographen schlagen erst mit dem Erdbeben aus. Zu spät also für eine Vorhersage. Der Seismograph für die Börse ist der sogenannte Volatilitätsindex. Dieser Index misst die Schwankungen an der Börse. Ähnlich wie ein Seismograph schlägt der Index erst dann aus, […]

Vorsorge

Ab dem 55. Lebensjahr lohnt sich die freiwillige Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung und schlägt sogar einen ETF-Sparplan

Veröffentlicht am

Wer 12 Jahre oder weniger Zeit bis zum Ruhestand hat, sollte die Option einer freiwilligen Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung prüfen. Je weniger Jahre es zum Ruhestand sind, umso mehr lohnt sich die freiwillige Einzahlung. Gerade für Anleger, die kurz vor dem Ruhestand stehen und nicht mehr die Zeit haben vom Zinseszins-Effekt zu profitieren, bietet […]

Vermögen

Wie du deine Vermögensübersicht unabhängig von Marktschwankungen aufbaust

Veröffentlicht am

Oft übernimmt ein Partner die Rolle des „Finanzministers“ in einem Haushalt. Bei uns – welch Überraschung – übernehme ich diese Rolle. Jeden Monat gibt es eine Übersicht über Einnahmen und Ausgaben, sowie die Entwicklung des Nettovermögens. Wenn sich die Werte wie erwartet entwickeln, dann wird die Übersicht wohlwollend zur Kenntnis genommen. Bei Abweichungen vom gewohnten Bild […]

Vermögen

Passives Risikomanagement: So kannst du die richtige Aufteilung in den risikoarmen und risikobehafteten Anteil ermitteln (Asset Allocation, RK1, RK3)

Veröffentlicht am

Im meinem Beitrag „Passives Risikomanagement: Nutze deinen Vorteil als Privatanleger“ habe ich Diversifikation, Zeit und Vermögensverteilung (Asset Allocation) beleuchtet. Über die Vermögensverteilung können die drei Faktoren Risikotragfähigkeit, Risikobedarf und Risikotoleranz gesteuert werden. In diesem Beitrag erläutere ich wie eine Vermögensverteilung anhand dieser drei Faktoren ermittelt werden kann. Am Ende wird dir eine konkrete Berechnungsvorlage zur […]

Allgemein

VUCA: Finanzen managen in einer volatilen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen Welt

Veröffentlicht am

Die meisten haben wahrscheinlich auch das Gefühl, dass die Welt um uns herum immer schneller wird. Den Satz „So langsam wie heute wird es nie wieder“ mag der ein oder andere sicher schon gehört haben. Die Themen Digitalisierung und Unternehmenstransformation haben mich in den letzten Jahren stark beschäftigt. Um als Unternehmen auch in der Zukunft […]