Allgemein

Für individuelle Finanzberatung musst du reich sein, mit Finanzcoaching wirst du reich

Veröffentlicht am

Was brauche ich, um innerhalb eines Jahres mit Nichtstun eine Million zu machen? Ganz einfach: Eine Milliarde! Da die wenigsten von uns die Milliarde haben, wird es bei den weiteren Möglichkeiten, mit Nichtstun an eine Million zu kommen, schnell recht dünn. Laut Wikipedia ist Reichtum wie folgt definiert: „Reichtum bezeichnet den Überfluss an gegenständlichen oder […]

Allgemein

Meine (finanziellen) Ziele: 30 Marathons pro Jahr und eine überdurchschnittliche Rendite

Veröffentlicht am

2014 lief ich meinen ersten Marathon. Ich hatte zwei Ziele: Mein Primärziel war das Durchkommen, mein Sekundärziel das Ganze in unter 4 Stunden zu schaffen. Das erste Ziel habe ich erreicht, wenn auch unter großen Schmerzen. Das zweite Ziel blieb mir verwehrt, da ich das Ereignis dann doch 17 Minuten länger ausgekostet hatte. Mittlerweile laufe […]

Allgemein

So findest du deine passende Geldanlage – oder was ARERO und Co mit der Achterbahn Nessie zu tun haben

Veröffentlicht am

Ich schätze, dass 95% der Privatanleger nicht das für sie passende Anlageprodukt haben. Denn das konkrete Produkt ist in Wahrheit weniger relevant als der persönliche Anlagebedarf. Warum das so ist, erläutere ich am Beispiel eines Freizeitparks. Was haben Geldanlagen und Freizeitparks gemeinsam Schon seit meiner Kindheit bin ich von Freizeitparks fasziniert. Vor allem Achterbahnen ziehen […]

Allgemein

Mit diesen Daumenregeln berechnest du Sparpläne, Einmalanlagen und deine Rente im Kopf

Veröffentlicht am

Eine Einmalanlage für 100.000 € kombiniert mit einem Sparplan von 1.000 € monatlich. Mit diesen Daumenregeln ermittelst du im Kopf für beliebige Werte wie sich dein Vermögen in 10 Jahresabständen entwickelt und welche monatliche Rente du beziehen könntest. Als ich 1992 meinen Führerschein machte, wurden die Fragebögen mit einer Schablone korrigiert. Zum Üben hatte ich […]

Allgemein

Der Unterschied zwischen Finanzcoach und Finanzberater

Veröffentlicht am

Fühlst du dich mit deinen Finanzentscheidungen unwohl? Fällt es dir schwer Finanzentscheidungen zu treffen und insgeheim zweifelst du dann an deinen Entscheidungen. Schläfst du schlecht, weil ein großer Kredit auf dir lastet oder weil du Angst vor Vermögensverlusten hast? Falls das bei dir zutrifft, dann brauchst du statt einem Finanzberater vielleicht einen Finanzcoach. Selbst wenn […]

Vermögen

1,5 Mio Euro mit der sichersten Geldanlage

Veröffentlicht am

Gibt es die sichere Geldanlage? Ja, es gibt sie! Und sie ist naheliegender als du vielleicht denkst. Etwas wo der Finanzberater nur sehr eingeschränkt helfen kann und etwas was ganz persönlich nur mit dir zu tun hat. Im Zuge der Blogparade „Sichere Geldanlage 2021“ initiiert vom Blog geldhelden.org und Finanzfeed beschäftige ich mich in diesem […]

Allgemein

Nutzt nachhaltiges Investieren in den Aktienmarkt nur unserem Gewissen?

Veröffentlicht am

Nachhaltiges Investieren wird oft gleichgesetzt mit der Investition in Unternehmen, die bestimmte nachhaltige Kriterien erfüllen. Doch welchen Einfluss kann ich als privater Investor überhaupt auf die Nachhaltigkeit ausüben? Nachhaltiges Investieren am Beispiel der Dreckschleuder AG und der Grüne Welt AG Stellen wir uns zwei Unternehmen vor. Die Dreckschleuder AG und die Grüne Welt AG. Für […]

Vermögen

Wie du deine Vermögensübersicht unabhängig von Marktschwankungen aufbaust

Veröffentlicht am

Oft übernimmt ein Partner die Rolle des „Finanzministers“ in einem Haushalt. Bei uns – welch Überraschung – übernehme ich diese Rolle. Jeden Monat gibt es eine Übersicht über Einnahmen und Ausgaben, sowie die Entwicklung des Nettovermögens. Wenn sich die Werte wie erwartet entwickeln, dann wird die Übersicht wohlwollend zur Kenntnis genommen. Bei Abweichungen vom gewohnten Bild […]

Vermögen

Passives Risikomanagement: So kannst du die richtige Aufteilung in den risikoarmen und risikobehafteten Anteil ermitteln (Asset Allocation, RK1, RK3)

Veröffentlicht am

Im meinem Beitrag „Passives Risikomanagement: Nutze deinen Vorteil als Privatanleger“ habe ich Diversifikation, Zeit und Vermögensverteilung (Asset Allocation) beleuchtet. Über die Vermögensverteilung können die drei Faktoren Risikotragfähigkeit, Risikobedarf und Risikotoleranz gesteuert werden. In diesem Beitrag erläutere ich wie eine Vermögensverteilung anhand dieser drei Faktoren ermittelt werden kann. Am Ende wird dir eine konkrete Berechnungsvorlage zur […]

Vermögen

Passives Risikomanagement: Nutze deinen Vorteil als Privatanleger

Veröffentlicht am

Wie funktioniert Risikomanagement eigentlich beim passiven Investieren? Beim passiven Investieren kann durch Diversifikation, Zeit und Vermögensverteilung das Risiko gemanagt werden. Anders als beim aktiven Risikomanagement werden Risiken durch vorher festgelegte Faktoren gemanagt. Es wird nicht individuell auf Marktphasen reagiert, sondern das vorher festgelegte Risikomanagement läuft auf Autopilot. Diversifikation oder „Nicht alle Eier in einen Korb“ […]